Die Blende der Kamera ist der zweite wichtige Aspekt der Belichtung in der Landschaftsfotografie. Sie ist neben Verschlusszeit und ISO eines der wichtigsten Werkzeuge des Fotografen. Wenn du verstehst, was Blendenzahl und Blende sind, kannst du alles aus deiner Kamera herausholen und erstaunliche Landschaftsaufnahmen fotografieren.

In diesem Artikel erfährst du:

  • Was sind Blende und Blende in der Landschaftsfotografie
  • Die beste Blende für Landschaftsaufnahmen und wie man scharfe Landschaftsaufnahmen fotografiert
  • Wie man die beste Blende für die Landschaft findet
  • Wie man einen ‘Sweetspot’ findet und eine Kamera einstellt

Die Blende

Was ist die Blende?

In diesem Artikel werde ich über die Blende der Kamera zur Landschaftsfotografie sprechen. Die Blende ist ein Loch in einer Linse, durch das Licht in das Kameragehäuse gelangt. Die Blende ist wie die “Pupille” für das Auge für die Linse. Sie kann sich öffnen und schließen, um die einfallende Lichtmenge zu verändern.

Die Linse der Kamera sammelt und bündelt Licht – aber wie viel Licht? Die Blende ist eine von drei verschiedenen Einstellungen. Wenn die Blende bzw. Öffnung weit offen ist, wird viel Licht auf den Sensor der Kamera fallen. Bei einer schmalen Blende wird nur sehr wenig Licht in das Bild eingelassen.

Wie weit die Blende ist, wird in Blendenwerten oder Blendenzahlen wie f/8 angegeben. Eine kleine Zahl wie f/1,8 bedeutet eine große Blende, während eine große Zahl wie f/22 eine kleine Blende angibt. Je kleiner die Blendenzahl, desto mehr Licht fällt auf den Sensor der Kamera. Dies mag auf den ersten Blick ein wenig widersprüchlich erscheinen, wird aber klarer, wenn du mit unterschiedlichen Blendenstufen fotografierst.

Warum die Blende wichtig ist

Schaust du dir das Objektiv an, siehst du die Blätter und das kleine kreisförmige Loch. Dies ist eine Blende der Linse. Sie öffnen und schließen sich und verändern die Blende. Die Blende hat einen direkten Einfluss auf die Belichtung eines Fotos.

Der andere wichtige Aspekt ist die Schärfentiefe des Fotos. Das Einstellen der Blende ist eines der besten Werkzeuge um die richtigen Bilder einzufangen.

Je größer der Blendenwert, desto weniger Licht gelangt in das Objektiv.
Je kleiner der Blendenwert, desto mehr Licht gelangt in das Objektiv

Die besten Blende für die Landschaftsfotografie

Landschaftsfotografen setzen die Blende oft auf kreative Weise ein. Wenn Du Landschaften scharf fotografieren willst, wählen man eine hohe Blendenzahl, indem du die Blende schließt. Dies funktioniert im M-Modus oder A-Modus (Blendenpriorität). Dadurch hast du die volle Kontrolle über die Blende der Kamera. Normalerweise möchten wir so viele Details wie möglich vom Vordergrund bis zum Hintergrund sehen und die maximale Schärfentiefe durch die Wahl einer schmalen Blende (Blende 8 oder 16) erreichen.

Damit dein Foto vom Vordergrund bis in den Hintergrund scharf ist, kannst du die Hyperfokale Distanz anwenden. Was das ist und wie diese funktioniert, erkläre ich dir in diesem Blog.

Blende und Verschlusszeit

Das Schließen und Öffnen der Blende wirkt sich auch auf die Belichtungszeit aus. Jeder nächste Schritt der Blende verdoppelt die Verschlusszeit.

Zum Beispiel: f/4 – 1 s; f/5,6 – 2 s; f/8 – 4 s; f/11 – 8 s; f/16 – 15 s

Was ist ein “Sweetspot”?

Warum nicht die höchste Blendenzahl verwenden? Auf den ersten Blick ist dies logisch. Du hast wahrscheinlich schon gehört, dass Blenden wie f/16 und f/22 am besten vermieden werden sollten. Warum?

Es ist zu beachten, dass die Bildqualität vieler Objektive dazu neigt, sich zu verschlechtern, wenn du dich den äußersten Enden der Blende näherst. Dies gilt insbesondere für Zoomobjektive. Jedes Objektiv hat eine optimale Blende, die als ‘Sweetspot’ bezeichnet wird. Der “Sweetspot” des Objektivs ist die Blendenzahl, mit der du die beste Bildqualität erzielst.

Meistens ist dieser Sweetspot im mittleren Bereich zu finden. Bei z.B. dem 14-30mm von Nikon ist die größte Blendenzahl f/4 und die kleinste Blende f/22. Der Sweetspot bei diesen und den meisten anderen Objektiven liegt bei Blende f8 – f10.

Du möchtest die Landschaftsfotografie lernen? In meinen eBook findest du die besten Tipps und Tricks und in den Workshops unterstütze ich dich bei den Problemen vor Ort.
159,00 

-32%
24,90  16,90 
-22%
22,90  17,90 
129,00 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*