Fotoreise Dolomiten

Schroffe Felsen und einmalig schöne Aussichten prägen die in Italien gelegenen Dolomiten. Die Dolomiten bieten viel Motive für Landschaftsfotografen bei Tag und bei Nacht. Erlebe die einzigartige Natur in einer kleinen Gruppe zusammen mit anderen Fotobegeisterten. Kein/e Freund/in die drängeln, dass sie weitergehen möchten, keine Ablenkungen, einfach nur Natur genießen und fotografieren.

Reisedaten: 18. – 22. Juli 2020
Teilnehmeranzahl: 5-7 Teilnehmer
Fotocoaching: Florian Orth

499,00€ inkl. MwSt.

Überblick

Das lernst du während der Reise:

  • Bildaufbau
  • Korrekte Belichtung
  • Das Histogramm
  • Einsatz von Grau- und Verlaufsfilter
  • Arbeiten mit dem Stativ
  • Belichtung bei Nacht
  • uvm.

Anforderungen:

Wenn Sie eine Spiegelreflex-, oder Systemkamera besitzen und gerne fotografieren, steht dieser Fotoreise nichts im Weg. Eine Fotoreise ist jedoch kein Fotokurs – Das Ziel einer Fotoreise ist vielmehr das gemeinsame Suchen, Erleben und Fotografieren von einzigartigen Stimmungen mit Gleichgesinnten. Wir werden gemeinsam wundervolle Orte erkunden, diese im schönsten Licht fotografieren und mit Tipps und Tricks zur Seite stehen.

Sie sollten fähig sein am strengsten Tag der Reise mit Fotoausrüstung 3-4h zu wandern (600hm, 300hm rauf/300hm runter). Die meisten Fotospots sind aber ohne grosse Aufwand zu erreichen.

Im Preis enthalten:

  • Sämtliche Touren während der Reise
  • Fotoguiding durch Florian Orth
  • 6 Teilnehmer

Nicht im Preis enthalten:

  • Essen und Trinken
  • Übernachtungskosten (wird vor Ort direkt gezahlt)
  • Reiseversicherung / Annullierungskostenversicherung
  • Persönliche Ausgaben
  • Anreise sowie Transport vor Ort (Fahrgemeinschaften sind möglich)

Programm & Ablauf

Tag 1

Treffpunkt ist am ersten Tag an unserer ersten Unterkunft um 14 Uhr. Nach dem gemeinsamen Mittagessen besprechen wir die nächsten Tage. Am späteren Nachmittag peilen wir die Drei Zinnen als erste Location zum Sonnenuntergang an. Dort verbleiben wir mindestens bis in die Blaue Stunde um möglicherweise die Milchstraße zu fotografieren.

Tag 2

Zum Sonnenaufgang wollen wir heute den Lago d`Antorno nahe der Drei Zinnen besuchen. Nach dem Sonnenaufgang geht es weiter zum Lago Misurina und danach zurück in die Unterkunft zum Frühstück. Tagsüber gibt es die Möglichkeit der Bildbearbeitung und -besprechung. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung bevor es am Abend zum Passo Giau geht. Dort werden wir den Sonnenuntergang fotografieren.

Tag 3

Früh morgens werden wir zum Sonnenaufgang aufbrechen. Nach ca. 30 Minuten Autofahrt und 30 Minuten wandern erreichen wir den Spot am Passo Falzarego. Nach dem Sonnenaufgang fahren wir wieder zurück ins Hotel. Dort packen wir unsere Sachen und fahren weiter nach St. Ulrich. Am Nachmittag und Abend werden wir den Sonnenuntergang im weltbrühmten Villnößtal fotografieren.

Tag 4

Am diesem Morgen besuchen wir den Passo Sella um die wunderschöne Landschaft fotografisch festzuhalten. Am Abend folgt das nächste Highlight. Wir besuchen die Seiser Alm und fotografieren dort den Sunset sowie (wenn möglich) die Milchstraße.

Tag 5

Am letzten Tag werden wir nochmals gemeinsam zum Sonnenaufgang aufbrechen. Bei einem gemeinsamen Frühstück können letzte Fragen beantwortet werden. Danach ist das offizielle Ende der Fotoreise.

In den Bergen ist das Wetter oft unberechenbar. Deshalb können einige Themenbereiche und Locations geändert werden.

 

€ (inkl. MwSt.)