Fotoreise Island

Atembraubende Landschaften sowie Wind und Wetter prägen die Insel zwichen America und Europa. Island bieten viel Motive für Landschaftsfotografen bei Tag und bei Nacht. Erlebe die einzigartige Natur in einer kleinen Gruppe zusammen mit anderen Fotobegeisterten. Kein/e Freund/in die drängeln, dass sie weitergehen möchten, keine Ablenkungen, einfach nur Natur genießen und fotografieren.

Reisedaten: 03. – 10. Oktober 2020
Teilnehmeranzahl: 6 Teilnehmer
Reiseleitung: Florian Orth und weiterer Guide

1790,00€

Keine Filter? Kein Problem!

Nicht die passenden Filter? Kein Problem! Während der Fotoreise können Sie die verschiedensten Filter (Graufilter und Grauverlaufsfilter) von meinem Partner NiSi ausprobieren.

Überblick

Das lernst du während der Reise:

  • Bildaufbau
  • Korrekte Belichtung
  • Das Histogramm
  • Einsatz von Grau- und Verlaufsfilter
  • Arbeiten mit dem Stativ
  • Belichtung bei Nacht
  • Bildbearbeitung mit Lightroom und Photoshop
  • uvm.

Anforderungen:

Wenn Sie eine Spiegelreflex-, oder Systemkamera besitzen und gerne fotografieren, steht dieser Fotoreise nichts im Weg. Eine Fotoreise ist jedoch kein Fotokurs – Das Ziel einer Fotoreise ist vielmehr das gemeinsame Suchen, Erleben und Fotografieren von einzigartigen Stimmungen mit Gleichgesinnten. Wir werden gemeinsam wundervolle Orte erkunden, diese im schönsten Licht fotografieren und mit Tipps und Tricks zur Seite stehen.

Sie sollten fähig sein am strengsten Tag der Reise mit Fotoausrüstung 1-2h zu wandern. Die meisten Fotospots sind aber ohne grosse Aufwand zu erreichen. Oft sind wir bis spät in die Nacht hinein unterwegs um ggf. die Polarlichter zu fotografieren.

Im Preis enthalten:
  • Sämtliche Touren während der Reise
  • Gemeinsames Abendessen vor der Fotoreise
  • Hotel & Hostel
  • Maut und Eintrittsgebühren
  • Fotoguiding durch Florian Orth und weiteren Guide
Nicht im Preis enthalten:
  • Essen und Trinken
  • Mietwagen und Sprit (Kosten werden unter den Teilnehmern geteilt, ca. 300€)
  • Anreise- und Flugkosten (ca. 300-400€ für Hin- und Rückflug)
  • Reiseversicherung / Annullierungskostenversicherung
  • Persönliche Ausgaben

Programm & Ablauf

Tag 1

Eigenständige Anreise bis 15 Uhr nach Keflavik (Internationaler Flughafen). Dort treffen wir uns am Flughafen und werden gemeinsam im nächsten Supermarkt für die nächsten 2-3 Tage einkaufen. Danach werden wir zum ersten Fotospot dem Skogafoss fahren. Dort werden wir den ersten Sonnenuntergang der Fotoreise fotografieren. Nach einem gemeinsamen Abendessen in unserer Unterkunft warten wir auf die Polarlichter und werden diese ggf. fotografieren.

Tag 2

Am morgen des 2. Tages werden wir den Sonnenaufgang am Black Beach in Vik fotografieren. Anschließend fahren wir weiter zu einer Kirche bei Vik sowie an den Strand von Jökulsarlon. Dort besuchen und fotografieren wir die Gletscherlagune. Am Abend checken wir im Hostel bei Höfn ein.

Tag 3

Wir fotografieren den Sonnenaufgang des 3. Tages am bekannten Vestrahorn. Zurück in der Unterkunft werden wir die ersten Bilder am Notebook nachbesprechen. Am Abend werden wir am Vesturhorn den Sonnenuntergang und die Polarlichter fotografieren.

Tag 4

In der frühen Morgenstunde fahren wir zum Diamond Beach an der Jökulsárlón Lagoon und werden dort den Sonnenaufgang genießen. In Laufe des Mittags fahren wir zurück nach Hella und werden dort unser Nachtlager aufschlagen und ggf. den Sonnenuntergang und die Polarlichter fotografieren.

Tag 5

Am 5. Tag steht das Ausschlafen auf dem Plan. Nach einem gemeinsamen Frühstück fahren wir zum Gullfoss, Haifoss und dem Öxarárfoss. Am Nachmittag fahren wir auf die Halbinsel Snaefellsnes. Am Abend werden wir eine kleine Foto-Pause einlegen. Sollte das Polarlicht zu sehen sein, fahren wir zu einem nahegelegenen Fotospot.

Tag 6

Nach der Ankunft auf Snaefellsnes fotografieren wir den ersten Sonnenaufgang am Kirkjufell-Wasserfall. Zurück in der Unterkunft werden wir Frühstücken und anschließend die Bilder begutachten. Am Abend suchen wir den nächsten Spot auf und fotografieren ein letztes Mal die Blaue Stunde, den Sunset und mit etwas Glück die Polarlichter.

Tag 7

Je nach Wetter fotografieren wir zum letzten Mal den Sonnenaufgang. Danach gehts weiter nach Reykjavik. Am Nachmittag schauen wir uns die Stadt an und werden am Abend gemeinsam die beste Pizza Islands essen und fahren anschließend zur Unterkunft bzw. zum Flughafen bevor die Reise endet.

Weitere Informationen:

Der genaue Reiseverlauf kann wettrbedingt erst 2-3 Tage vor Beginn festgelegt werden. Einige Fotolocations können ausgetauscht werden.

Mietwagen: Entweder Sie buchen sich einen eigenen Mietwagen für die maximale Flexibilität vor Ort, oder Sie geben an, dass Sie sich gerne den Mietwagen mit der Gruppe teilen möchten (max. 3 Personen je Mietwagen = 300€ p.P.). Die Spritkosten werden unter den Teilnehmern geteilt.
Teilen Sie sich einen Mietwagen mit der Gruppe, teilen Sie mir dies einfach mit.

Die Island Fotoreise hat sehr lange Fahrtdistanzen, da die spektakulären Locations oft weit auseinander liegen. Insgesamt fahren wir knapp 2000 km in 7 Tagen, weshalb es Sinnvoll ist, wenn je Mietwagen 2 Fahrer zur Verfügung stehen (Fahrer erhält 150€ Rabatt).

Da wir auch Nachts unterwegs sein werden, ist warme Winterkleidung Pflicht! Gegenfalls kann ein Schlafsack für kalte Nächte eingepackt werden (bei dem warten auf Polarlicht).

Wir empfehlen für die Reise den Abschluss einer Reiserücktritts- und einer Krankenversicherung. Auch eine Equipmentversicherung ist empfehlenswert, um euch vor Beschädigung oder Verlust eures Fotoequimpents finanziell abzusichern. Gerne beraten wir euch bei versicherungstechnischen Fragen.

 

 

Möchten Sie sich als Fahrer zur Verfügung stellen?