Der beste Fotorucksack zum Wandern [2021] – 3 Modelle im Test

Gibt es den besten Fotorucksack zum Wandern? Ein guter Fotorucksack ist wichtig, um die teure Fotoausrüstung sicher aufzubewahren. Ein Rucksack bietet Dir Schutz von innen und außen. Oft wird ein kleines Vermögen für die Fotoausrüstung ausgegeben, doch bei einem Kamerarucksack wird gespart. Daher lohnt es sich, die Kameraausrüstung mit dem bestmöglichen Kamerarucksack zu schützen.

Der beste Fotorucksack zum Wandern

Kamerarucksäcke gibt es wie Sand am Meer. Viele Fragen sich: Wieviel sollte ich für einen Rucksack ausgeben? Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten. Vor dem Kauf eines neuen Rucksacks sollte man sich überlegen, was transportiert wird und welchen Wert dies hat. Bei einer einfachen kleinen Kompaktkamera kann auch ein Fotorucksack für 40 Euro von Amazon genügen. Doch in den meisten Fällen werden Kameras und Objektive im Wert mehrerer tausend Euros im Rucksack aufbewahrt. In diesem Blog stelle ich dir 5 Fotorucksäcke vor, die ich in den vergangenen Jahren getestet habe und noch heute nutze.

Fotoruckack oder Fototasche?

Die Frage lässt sich sehr einfach beantworten. Planst du ein Shooting, bei dem die Kamera & Equipment immer in meiner nähe sein sollte, nutze einen Kamerarucksack. Wenn jedoch eine Familienfeier geplant ist, wird dir eine Fototasche genügen, da das Equipment nur an einem Ort bleibt. Fototasche oder Fotorucksack? Ich würde einen Kamerarucksack nehmen, da ich damit deutlich flexibler bin und dieser bequemer als eine Fototasche zu tragen ist. Das Problem bei einer Tasche ist, dass du das Gewicht der Kamera und Tasche durch den Schultergurt immer auf einer Seite trägst. Nach einiger Zeit kann das sehr unangenehm werden.

Worauf du beim Kauf eines Fotorucksacks achten solltest

Der Komfort und gesundheitliche Aspekt spielt bei der Auswahl eine große Rolle. Daher ist dieser Punkt einer der Wichtigsten für mich: Ich möchte meine Fotoausrüstung über einen längeren Zeitraum bequem tragen können. Jeder Mensch hat einen anderen Körperbau. Deshalb solltest du darauf achten, dass der Fotorucksack zu deinem Körper und besonders zu deiner Größe passt.

Lowepro ProTactic Rucksack 450 AW II

Das erste, was am Lowepros ProTactic 450 AW II* auffällt, ist das dezente Design. Ein flaches schwarzes Äußeres mit durchgehendem Gurtband verbindet perfekt Stil und Nützlichkeit.

Mit genügend Platz für zwei DSLR- oder spiegellose Kameras, zusätzliche Objektive und sogar eine Drohne musst du dich nicht entscheiden, welche Ausrüstung daheim bleibem muss. Die gepolsterten, flexiblen Trennwände können an mehrere Konfigurationen angepasst werden. Auf diese Weise kannst du deine Kameraausrüstung nach Belieben anordnen.

Der Rucksack verfügt außerdem über kleinere Taschen auf der Rückseite, um Batterien und Kabel organisiert zu halten. Darüber hinaus kann mit Schnellverschlussriemen und einer Stativschale ein Stativ für unterwegs befestigt werden. Du möchtest deinen Notebook mitnehmen? Der Lowepro *bietet Dir eine schützende Laptoptasche, die bis zu einem 15-Zoll-Laptop Platz bietet. Die integrierte wasserabweisende Regenhülle hält alles sicher und trocken.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Thule Covert DSLR Rolltop Backpack

Thule ist eigentlich bekannt für die schlanken Frachtboxen. Vor einiger Zeit suchte ich einen komapketen Fotorucksack für meine Shootings in der Stadt. Nach kurzem überlegen bestellte ich mir den Thule Convert Rolltop Backpack* und eins vorweg: Der Fotorucksack zum Wandern wird seinem Ruf für Qualität mehr als gerecht.

Das erste, was mir aufgefallen ist, war das abnehmbare SafeZone-Kamera-Pod-System mit dem Dual-Density-Boden. Dies ist eine separate Tasche, die bis zu einer Prosumer-DSLR-Kamera mit einem Ultra-Weitwinkelobjektiv und einer DJIO Mavic Pro-Drohne passt.

Der Thule Covert Rolltop* ist geräumig genug, um zusätzlich die persönlichen Gegenstände mitzunehmen. Außerdem passt in die Laptoptasche auf der Rückseite sowohl ein 15-Zoll-Laptop als auch ein Tablet. Für Ordnung sorgt eine Reißverschluss-Trennwand zwischen dem Roll-Top-Fach und dem Bodenfach. Außerdem bietet der Fotorucksack eine große Auswahl an Staufächern und den schnellen Zugriff auf das Zubehör.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

F-STOP Tilopa

Besonders bei Outdoorf- und Landschaftsfotografien ist der F-Stop Tilopa* einer der beliebtesten Fotorucksäcke. Die Kamerarucksäcke von F-Stop sind standesgemäß nicht mit einem Inlay ausgestattet. Bei F-Stop sind diese zwar nicht inklusive, jedoch sind diese in verschiedenen Größen erhältlich. Dadurch kann für jede Situation das passende ICU eingebaut werden.

Durch verschiedene Verstaumöglichkeiten kann auch Ausrüstung für mittelgroße Wanderungen mitgenommen werden. Seitlich am Rucksack kann auch ein Stativ befestigt werden.

Den Fotorucksack F-Stop Tilopa* nutze ich bereits über 3 Jahren und war seitdem in der Schweiz, La Palma, Island und Norwegen unterwegs. Selbst das isländische Wetter bei Wind und Regen stellt für den Tilopa keine Herrausforderung dar.

Mit den Maßen 52 x 33 x 28 und einem Gewicht von 1,5 Kilo passt dieser auch in das Handgepäck bei den meisten Airlines. Dies war ein entscheidenter Kaufgrund, bevor ich mich für den Tilopa entschied. Insgesamt ist der Tilopa mein Favorit, wenn ich einen Fotorucksack zum Wandern suche.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Fazit

Den passenden Rucksack zu finden ist nicht einfach. Der Fotorucksack sollte angenehm über 2-3 Stunden zu tragen sein und über genügend Platz verfügen. Mein absoluter Favorit ist der F-Stop Tilopa. Warum? Dieser ist nicht zu groß und gleichzeitig bietet er genügend Platz für die Kamera, 3-4 Objektive sowie ein Stativ an der Seite. Bei Amazon kann die Bestellung innerhalb von 30 Tagen zurückgegeben werden. Damit bleibt dir ausreichend Zeit, den neuen Fotorucksack zu testen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*