Als Landschaftsfotograf stellen sich viele die Frage, wie ich am besten meine teure Kamera und die Objektive von A nach B trage. Dieses Thema sollte nicht unterschätzt werden. In den letzten Jahren konnte ich bereits viele Rucksäcke verschiedener Hersteller testen.

ACS Photo Pack von Jack Wolfskin

Mein erster Rucksack war der ACS Photo Pack von Jack Wolfskin. In den ersten Wochen ging esd damit nach Berlin und Hamburg. Dort bemerkte ich wie umständlich dieser Rucksack ein kann. Die Öffnung ich auf der Vorderseite und jeder könnte das beim vorbeigehen öffnen und deine Kameraausrüstung entwenden. Nach 3 Stunden durch die Stadt laufen merkte ich, dass der Rucksack nicht dafür geeignet ist. Bei 99% aller Fotos nutze ich ein Stativ. Da ich dies nicht mit mir herumtragen möchte, wäre eine befestigung am Rucksack optimal. Jedoch war dies nicht gegeben. Insgesamt war ich mit diesem Rucksack von Jack Wolfskin unzufrieden. Meine Bewertung: 6/10

LowePro Whistler 350 AW

Nach und nach stieg der Anspruch an einen “guten” Fotorucksack. Ich war auf der Suche nach einem Rucksack, mit dem ich sowohl in die Berge, als auch in die Stadt fotografieren gehen kann. Der LowePro machte zu Beginn einen sehr guten Eindruck. Ich war oft im Pfälzerwald, in der Schweiz und im Alpenvorland unterwegs. In der Schweiz bemerkte ich das nächte Problem. Ich konnte zwar genügend Fotoequipment unterbringen jedoch fehlte der Platz für Essen, Trinken und sonstige Dinge die in den Bergen benötigt werden. Während meiner Fotoreise im Februar 2018 nach Island zeigten sich die stärken dieses Rucksack. Der LowePro Whistler 350 AW eignet sich optimal als Fotorucksack für das Handgepäck. Die Kamera und die Objektive sollte NIEMALS im Koffer aufgegeben werden. Für nur 230€ erhält man einen soliden Rucksack für Flugreisen und kleinere Wanderungen. Meine Bewertung: 7/10

F-Stop Shuka 70L

“Endlich, das ist er! Der beste Fotorucksack!” Das dachte ich, als ich den F-Stop Shuka in den Händen hielt. F-Stop bietet verschiedene Modelle mit Volumen von 25-80 Liter bietet. Nach dem begutachten im Fotoladen vor Ort entschied ich mich für die 70-Liter Version. Im Rucksack direkt gibt es keine Möglichkeit das Equipment zu verstauen. Dafür gibt es die sogenannten ICUs (Internal Camera Unit). Diese gibt es in verschiedenen Größen. Somit kann der Rucksack individuell gepackt und organisiert werden. Wenn nur ein Kamera-Body und ein Objektiv mit in die Berge genügt z.b. das ICU Pro Lage. Neben dem Shuka entschied ich mich für das Pro XLarge ICU damit ich mein gesamtes Equipment verstauen kann. Während meiner Fototour in die Alpen verlfuchte ich diese Kaufentscheidung. Der Rucksack mag 70L Volumen haben und laut F-Sop für lange Wanderungen geeignet sein, dennoch ist der Tragekomfort bei Wanderungen ab 5 Stunden sehr schlecht. Zumindest wenn dieser mit 20 Kilogramm beladen ist. Diesen Rucksack werde ich bei diesen Trekking-Touren nicht mehr verwenden. Bei Flugreisen kann das ICU aus dem Rucksack genommen werden und in das Gepäckfach im Flieger gepackt werden. Den Rucksack selbst wird mit dem 20kg-Koffer im Aufgabegepäck aufgegeben. Während meiner Fotoreise nach Teneriffa konnte ich all dies testen und war sehr zufrieden. Meine Bewertung: 8/10.

F-Stop Tilopa

Welcher Fotorucksack soll mich in Zukunft begleiten? Diese Frage stellte ich mir immer wieder. Jetzt, im Oktober 2018 kaufte ich mir den F-Stop Tilopa sowie das Pro Large ICU. Nur 50 statt 70 Liter. Mein Kaufgrund? Der Shuka war zu groß zum Fotografieren in der Stadt oder zuhause im Pälzerwald. Der Tilopa passt ohne Probleme ins Handgepäck. In den Tilopa passen ohne Probleme ein 15 Zoll Notebook. Wanderungen ab 4 Stunden werde ich in Zukunft mit meinem Trekkingrucksack und dem Pro Large ICU unternehmen. Bei großen Fotoreisen mit geplanten Wanderungen (z.B. Canada) wird der Trekkingrucksack mit Kleidung vollgepackt und an der Gepäckaufgabe aufgegeben. Meine Bewertung: 9/10

Welchen Fotorucksack nutzt Ihr? Seid Ihr damit zufrieden? Was könnte besser sein?

Vielleicht hilft euch dieser Blog bei zukünftigen Entscheidungen. Ich freue mich sehr auf eure Kommentare ????

Eine Idee zu “Fotorucksack in der Landschaftsfotografie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*