Fotoausrüstung sicher aufbewahren

Wie kann ich meine Fotoausrüstung sicher aufbewahren? Eine eigentlich ganz einfach Frage, die jedoch über die Lebensdauer mitentscheidet. Wir konzentrieren uns so sehr auf das neuste und beste Equipment, so dass das Thema „Sicherer Transport & Aufbewahrung“ meist nicht beachtet wird. Weißt du, dass es genauso wichtig ist, deine Ausrüstung richtig zu verstauen?

Nicht nur die Aufrechterhaltung des Wiederverkaufswerts ist wichtig, sondern auch das verhindern von langen Aufenthalten in der Kamerawerkstatt. Nimm dir diese Tipps zur Aufbewahrung der Kamera und Objektiven zu Herzen!

Die größte Gefahr für Ihre Kameragehäuse und Objektive kommt von drei Dingen: stumpfer Kraft (z.B. Fallenlassen), Feuchtigkeit und Staub.

Gefahren für die Kamera

Kurz gesagt: Bewahre deine Kamera oder Objektive nicht an einem Ort auf, an dem Feuchtigkeit und Staub gespeichert werden kann. Hierzu zählt das Bad, die Küche oder das Schlafzimmer. Idealerweise ist der Stauraum luftdicht und trocken.

Selbst in Deutschland, wo wir weniger über Luftfeuchtigkeit nachdenken als irgendwo in den Tropen, ist die Luftfeuchtigkeit signifikant genug, um deiner empfindlichen Kameraausrüstung echten Schaden zuzufügen.

Zu hohe Luftfeuchtigkeit kann den Kamerasensor beschädigen, die Objektive beschlagen oder elektronische Kurzschlüsse verursachen. Selbst in moderaten Klimazonen kann der Taupunkt unerwartet klettern und einen Nährboden für Schimmel und Pilze schaffen.

Wie kann ich meine Ausrüstung entsprechend sicher lagern?

Lösung wie Kunststoffbehälter* oder Silicagel-Beutel* sind eine gute Option, um das Equipment vor einer zu hohen Luftfeuchtigkeit zu schützen. Seit vielen Jahren bewahre ich meine Kamera und Objektive in einem geschlossenen Regal mit Schließmöglichkeit auf. Mithilfe von Silicagel-Beutel* wird eine zu hohe Luftfeuchtigkeit vermieden. Zudem ist das Equipment vor direktem Lichteinfall sowie Staub geschützt. Drei Fliegen mit einer Klappe.

Zusätzlich lege ich 1-2 der Silikalgel-Beutel auch in den Fotorucksack.

Ausrüstung richtig pflegen

Eine gute Pflege ist die halbe Miete. Kümmerst Du dich um deine Ausrüstung wirst du viele Jahre etwas von ihr haben. Auch der Verkaufswert bleibt bei gutem Zustand einigermaßen erhalten.

Objektiv reinigen

Im Grunde ist die Reinigung des Objektivs sehr einfach. Zunächst wird ein Pinsel*, Mirkofasertuch*, und ein Blasebalg* benötigt. Bei der Reinigung des Objektivs solltest Du einige Dinge beachten, da sonst die Linse zerkratzen kann. Bevor Du die Glasoberfläche mit dem Mikrofasertuch reinigst, sollte die Fläche mit dem Blasebalg ausgeblasen und mit dem dem Pinsel abgepinselt werden. Anschließend kann die Linse mithilfe des Microfasertuch & ggf. Reinigungsmittel abgewischt werden.

Hin und wieder können sich kleine Staub/Sandkörner auf der Oberfläche befinden und bei der Anwendung des Mikrofasertuchs kleine Kratzer verursachen.

Fazit

Am Ende des Tages ist die korrekte Aufbewahrung das A und O. Deine Ausrüstung sollte auf jeden Fall frei von Staub, Feuchtigkeit und direktem Lichteinfall geschützt sein. Wichtig – wir sprechen von der Aufbewahrung und nicht vom Fotografieren. Mit den meisten Kameras & Objektiven kann auch bei Nieselregen, Schneefall, Kälte oder in sandigen Umgebungen fotografiert werden (Ohne Gewähr). Fotoausrüstung sicher aufbewahren ist mehr als sie nach einer Fototour im Rucksack zu lassen. Überlege Dir, wie Du in Zukunft deine Kamera aufbewahren möchetest. Schließlich ist sie das wichtigste, um Fotografieren zu können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*