Fotospots in Berlin – Während meiner ersten Fototour im August 2016 nach Berlin konnte ich immer wieder neue Fotospots in der Hauptstadt entdecken und fotografieren. Viele der guten Fotospots sind nur schwer zugänglich, da dies normale Wohnhäuser sind. Dennoch gibt es auch viele Fotospots, die ohne Problem aufgesucht werden können. In diesem Blog möchte euch meine Favoriten zeigen und eine Tipps zum Fotografieren geben.

Fotospots in Berlin

1. Rooftop der Mokey Bar

In Berlin sind nicht viele Skyscraper oder hohe Gebäude zu finden. Die höchsten stehen unweit des Breitscheidplatz am Zoologischen Garten im Berliner Westen. In den Hochhäusern befinden sich das Waldorf Astoria Hotel sowie das Motel One.

Da die Bar auf dem Rooftop nur am Nachmittag und Abend geöffnet ist, kann dort nur der Sonneuntergang und die Blaue Stunden fotografiert werden. Empfehlenswert ist ein Weitwinkelobjektiv und ein Stativ. Tipps zum Kamera-Equipment findest du in meinem Blog.

2. Brandenburger Tor

Ein Fotospot in Berlin darf nicht fehlen. Das Berliner Wahrzeichen ist das Brandenburger Tor. Am schönsten lässt sich das Brandenburger Tor zur Blauen Stunde fotografieren, wenn morgens die Sonne aufgeht oder am Abend die Lichter der Stadt leuchten. Auch in den Abendstunden ist rund um das Brandeburger Tor viel los. Deshalb empfehlte ich die Blaue Stunde am Morgen. Diese Beginnt ca. 45-30 Minuten vor Sonnenaufgang.

Pro-Tipp: Bei Regen lassen sich schöne Spiegelbilder mit dem Brandenburger Tor fotografieren.

3. Regierungsviertel

Einer der Hotspots für die Architekturfotografie in Berlin ist das Regierungsviertel. Auf der Seite des Reichstagsgebäude liegt das Paul-Löbe-Haus und auf der gegenüberliegenden Seite der Spree das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus.

Dieser Fotospot eignet sich für Sonnenuntergang und Sonnenaufgang gleichermaßen. Damit sich das Bundestag in der Spree spiegelt, ist der Sonnenaufgang empfehlenswert, da morgens noch keine Touristenschiffe unterwegs sind.

4. Friedrichsbrücke

Eines der beliebstesten Fotomotive in Berlin ist der Fernsehturm. Einer meinrer Lieblingsspots ist die Friedrichsbrücke unweit des Hackeschen Markt. Von dort lässt sich der Fernsehturm ideal zum Sonnnenaufgang fotografieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*