NiSi V7 Filterhalter – Testbericht/Review

Der neue V7 Filterhalter im Test. In der Landschaftsfotografie gibt es sehr viel Ausrüstung, welche das Fotografieren erleichtert. Neben der Kamera, dem Stativ sowie dem Objektiv sind Grauverlaufsfilter ein wichtiger Bestandteil. Seit vielen Jahren nutze ich quadratischen Filtersysteme. Diese bieten zahlreiche Vorteile zum Schraubfiltersystem. Die quadratischen Filtersysteme werden hautpsächlich von NiSi (nisioptics.de), Haida und Kase Filters vertrieben. Bereits seit 2 Jahren nutze ich den NiSi V6 Filterhalter und seit vergangenen Dezember den neuen NiSi V7 Filterhalter. In diesem Testbericht möchte ich von meinen Erfahrungen mit dem neuen Filterhalter berichten und die Unterschiede zwischen dem V6 und V7 beleuchten.

NiSi V7 Filterhalter im Vergleich zum V6

Der neue NiSi V7 Filterhalter erschien Ende 2021 und ist die neuste Halterung von NiSi für das 100mm-System. Wie gewohnt wurde der Fitlerhalter in einem schicken Karton geliefert. Im Lieferumfang ist neben dem Filterhalter auch der neue Ture Color CPL-Filter (Polfilter), ein 82mm-Adapterring mit Drehmechanismus, weitere Adapterringe (67mm/72mm/77mm) und eine Tasche für den Transport enthalten.

Gemeinsamkeiten V6 und V7

  • 3 Einschübe für Grau- und Grauverlaufsfilter
  • Einstellung des CPL-Filter druch Drehung kleiner Rädchen am Filterhalter
  • Kompakte Maße
  • 360° rotierbar und mit Feststellschraube fixierbar

Neuheiten des V7 Filterhalter

  • Neues Design zur einfacheren Platzierung von FIltern
  • Einfacheres Schraubsystem für den neuen CPL FIlter
  • Überarbeitete Fixierung des Filterhalter
  • Neuer CPL-Filter (Polfilter)

Vorteile des NiSi V7 Filterhalter

Lange Zeit überlegte ich, ob sich ein Umstieg zum neuen Filterhalter lohnen würde. Bereits seit 2 Jahren nutze ich den V6 Filterhalter und war eigentlich zufrieden. Jedoch gab es immer wieder Kleinigkeiten, die mich beim Fotografieren störten und nun mit dem V7 verbessert wurden.

Neues Design des Filterhalter

Ein wesentlicher Unterschied zum V6 Filterhalter* ist das neue Design der Halterung. Bei dem älteren V6-Filterhalter musste der Graufilter millimetergenau eingeschoben werden, damit kein Licht in die Kamera eindringen kann. Streulicht verursacht beim Fotografieren einer Langzeitbelichtung unschöne Reflektionen und kann das Foto trotz korrekter Belichtungszeit überlichten. Bei der neuen Halterung ist die Öffnung 1-2 Millimeter kleiner, wodurch die Millimeterarbeit nicht mehr notwendig ist.

Einfacheres Schraubsystem für den neuen CPL FIlter

Die wohl beste Erneuerung ist das neue Schraubsystem für die Montage des Polfilters. Bei dem alten Modell wurde der Polfilter mithilfe eines Schraubgewinde auf die Halterung montiert. In hektischen Situationen verhakte sich gelegentlich der Schraubfilter und das Abschrauben dauerte etwas länger. Der neue NiSi V7 Filterhalter wurde so gestaltet, dass mit einer viertel Drehung der Polfilter fest in der Halterung sitzt. Mithilfe von kleinen weißen Markierung kann der Polfilter schnell und direkt auf das Bajonett gesetzt werden. Durch eine Drehung im Uhrzeigersinn wird der Polfilter verriegelt (und gegen den Uhrzeigersinn, um den CPL-Filter wieder zu lösen).

Trup Color CPL-Filter

Die dritte Änderung des V7-Systems ist der neue True Color Polfilter. Bisher hatten man die Wahl zwischen einem Pro CPL oder einem Landscape CPL. Bisher nutzte ich immer den Landschafts-CPL, der nur einen minimalen Blaustich hatte. Daher habe ich mich sehr über den neuen True Color Polfitler gefreut. Ich hatte die Gelegenheit, den neuen Polfilter zu testen. Im Vergleich zum Landscape CPL blieben die Farben konstant und wurde nicht so stark gesättigt. Eine detailgetreue Darstellung der Farben ist extrem wichtig und NiSi hat es schaftt, den schon sehr guten Landscape CPL noch zu verbessern.

Fazit

Der NiSi V7 Filterhalter unterscheidet sich nur in wenigen Punkten vom Vorgänger. Doch diese Punkte sind für mich ausschlaggebend, um zum neuen V7 Filterhalter umzusteigen.

Das neue Verriegelungssystem ermöglicht es mir, ohne Sorgen draußen on Location zu fotografieren. Die Sicherheit unserer Filter hängt in erster Linie vom Filterhalter und dessen befestigung ab. Dies wurde im Vergleich zum älteren V6-Filterhalter gut gelöst.

Der neue True Color Polfilter mit seiner Neutralität und einem noch höheren Polarisationsgrad ist meines erachtens dass Highlight des neuen V7-Halters.

Du möchtest die Filter-Fotografie lernen? Schau dir das “Fotografieren mit Filter” E-Book an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*