ND Filter (Graufilter) und Polfilter für Fotografie-Anfänger

Welcher ND Filter, auch Graufilter genannt, ist der beste für Fotografie-Anfänger? In diesem Blog möchte ich auf die Preisklassen sowie vorzüge der jeweiligen Filtersysteme eingehen. Dies wird kein Vergleich zwischen den einzelnen Marken sondern eine kleine Empfehlung meinerseits. Nicht jeder erhältliche ND Filter ist für jeden Einsatzzweck geeignet.

ND Filter für Fotografie-Anfänger

Die vorgestellen Graufilter sind bestens geeignet für Langzeitbelichtungen in der Landschaftsfotografie sowie bei Cityscapes. Alle genannten Filter können auch kombiniert werden, um eine extreme Langzeitbelichtung zu erstellen.

Grundsätzlich gibt es zwei unterschiedliche Filtersysteme. Neben den klassischen Rundfiltern zum Aufschrauben gibt es auch sogenannte Steckfiltersysteme. Diese sind ab 350 Euro aufwärts erhältlich (Filterhalterung und Fitler). Für Einsteiger/Anfänger mit wenig Erfahrung in der Filterfotografie sind Rundfilter die bessere Wahl.

Bitte beachten – Bei der Kombination meherer ND Filter sollte nur eine Marke kombiniert werden. Ansonsten kann dies zu unerwünschen Effekten kommen.

Adapterringe für Rundfilter

Eine gute Möglichkeit, um Geld zu sparen sind Adapterringe. Um die Schraubfilter an jedem deiner Objektive nutzen zu können, kann ich Dir empfehlen, die Schraubfilter mit 82mm kaufen. Mithilfe von Adapterringen* können diese auch an anderen Objektiven mit kleinerem Durchmesser genutzt werden.

Bei Adapterringen sollten maximal 2 Adapterringe genutzt werden. Bei mehreren Adapterringen können starke Vignettierungen entstehen. Hast Du z.B. ein Objektiv mit 67mm? Kaufe einen Adapterring mit einer festen Größe von 67mm zu 82mm.

Filter bis 100 Euro

Rollei Rundfilter Set – ND8, ND64, ND1000*

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Rollei Rundfilter – ND64*

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Haida PRO Silm – ND1000*

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Haida PRO Silm Set – ND8, ND64, ND1000*

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Filter bis 350 Euro

NiSi Filter Set – ND8, ND64 + Polfilter, ND1000

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

NiSI Steckfilter Kit – ND8, ND64, ND1000

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Polfilter (CPL) für Fotografie-Anfänger

Neben den Graufiltern sind auch Polfilter (CPL) ein wichtiger Bestandteil der Landschaftsfotografie. Ein Polfilter wird immer immer vor den ND-Filter geschraubt und sollte vorne ebenfalls ein Gewinde haben um diesen in Komibation mit ND-Filtern zu nutzen.

Polfilter bis 100 Euro

NiSi Natural CPL Filter*

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Haida Pro Slim Polfilter*

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Meine Empfehlung

Empfehlenswert sind beide Kits von NiSi. Als Beginner empfiehlt sich jedoch das Schraubfilter-Kit anstatt dem Steckfiltersystem. Bei weniger Budget würde ich auf jeden Fall die Filter von Haida den Filter von Rollei vorziehen. Dies liegt zum einen an der Farbneutralität sowie der Vergütung des Filters. Filter mit variabler Stärke sind zwar gut gemeint, jedoch können diese nicht optimal genutzt werden. Greife zu einem Graufilter mit fester Stärke.

Möchtest du Dir erstmal nur einen Filter zulegen? Greife zu einem ND1000 – damit kannst du Tagsüber lange genug belichtet. Die perfekte Filterstärke für die Filterfotografie.

Egal wofür Du dich entscheidest, mit allen ND Filtern bist du bestens ausgestattet für Langzeitbelichtungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*